Discussion in 'GPS' started by Ralf P., Jun 26, 2006.

  1. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo ,

    ich habe nach langem warten vor ein paar Tagen meinen Gps Empänger Cr4 von Conrad mit U-blox Lea-4H Chipsatz erhalten. :D
    Der Empfänger ist sehr Kompakt mit kleinem Gehäuse , und wird mit USB Kabel geliefert. Er hat aber auch einen seriellen Ausgang und so habe ich mal versucht ihn umzubauen.Ich habe zusätzlich noch eine LED eingebaut so das man sofort erkennen kann, ab wann der Empfänger einen Satfix hat.Zusätzlich habe ich mir einen RS232 Schnittstellenadapter gebaut , damit ich das Modul am Pc konfigurieren kann. Nach einem ersten Test bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis !! :beer:
    Selbst in der Wohnung 1m vom Fenster entfernt habe ich einen stabilen Empfang mit 5 Satelliten.Außerdem funktioniert er auch nach Umstellung auf 4Hz Updaterate einwandfrei.Die Maße des Gehäuses mit Buchse betragen 53x35x14mm das Gewicht liegt bei 24 gr.Ich bin schon gespannt wie gut er im Flugmodell funktioniert , aber mein Logger ist noch nicht ganz fertig.':{'



    Gruß Ralf

    Attached Files:

  2. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Respekt. Schaut gut!
  3. da_Peda

    da_Peda Administrator

    Hallo Ralf,

    Hast Du vielleicht noch eine Bestellnummer von Conrad?
    Danke!
  4. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo da_Peda ,

    die Bestellnummer lautet:

    Artikel-Nr.: 989777 - 62

    übrigens kann man das Lea Modul auch einzeln auf Anfrage bei pointis.de für 45€ + Mwst. + Versand beziehen.

    Gruß Ralf
  5. da_Peda

    da_Peda Administrator

    Danke! :grin:
  6. mitfried

    mitfried Member

    auf genau die module hab ichs auch abgesehen gehabt, doch ich sehe dass sie beim conrad erst ab 31.7 lieferbar sind, beim österreichischen conrad sogar garnicht lieferbar.
    Was nun?
    Bekommt man sie bei pointis.de wirklich um 45 + MwSt + Versand? hab was von 95€ excl. MwSt gelesen.. (im Muster-OnlineShop)
    könnte man möglicherweise z.b für alle österreicher eine sammelbestellung machen? oder man wartet einfach und lässt sichs von Conrad.de zukommen?? hmm..liefert conrad dieses modul überhaupt nach Ö? Es gibt da ja glaub ich einige Sachen die der C in Österreich nicht verkaufen darf. weiss da wer was?

    gruß
    mitfried
  7. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Naja, zur Not könnt ich (oder ein anderer D´er) ja bestellen und eine kleine weisse Kiste auf die Reise schicken ála MidiLogger Verpackung ...
  8. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo ,

    ja das mit den 95€ habe ich auch gesehen ,aber das sind Preise für einzelne Muster direkt von ublox.Ich hatte vor 2 Wochen bei pointis um ein Angebot gebeten und daher stammen auch die 45€ +Mwst. und Versand für 1x Lea-4H(ab Lager lieferbar),2% Skonto bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen. .Im Gegensatz zum Conrad Cr4 ist das dann aber nur der Chipsatz ohne Patchantenne usw.Wegen der Verfügbarkeit bei Conrad würde ich des öfteren mal nachgucken da die sich des öfteren das Verfügbarkeitsdatum ändert.

    Gruß Ralf
  9. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo ,

    ich habe die Möglichkeit zwischen NMEA 2.1 und 2.3 zu wählen. Welche NMEA Version ist für die spätere Auswertung mit Logview richtig ?

    Gruß Ralf
  10. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Gute Frage. Also ich habe bei meinen Versuchen (wenn ich nicht irre) generell die Version 2 verwendet. Wo jetzt die genauen Unterschiede von 2.1 auf 2.3 sind kann ich nicht sagen. Hast du da evtl. einen Link?
    Jedenfalls wenn es da ein Problem geben sollte kann ich das sicherlich fix anpassen.
    Ich vermute aber mal das die Standard NMEA Datensätze gleich sind und in Version 2.3 nur was hinzugekommen ist (neue Datensätze). Von daher vermute ich, dass es eh funktioniert.
  11. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo ,

    ich habe nur dieses Beschreibung gefunden.


    Gruß Ralf

    Attached Files:

  12. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Danke für die Datei. Ist gut beschrieben.
    Bestätigt aber eigentlich nur meine Vermutung. Die Standarddatensätze sind immer gleich. Das Protokoll hat nur zusätzliche Datensätze.
    Also LogViewGPS wird das können.
  13. mitfried

    mitfried Member

    ich hab gerade bemerkt, auch in Österreich kann man den GPS-Receiver jetzt beim Conrad bestellen, vorr. liefertermin: 31.7.06
    so werd ich dann höchst warscheinlich tun. :D
  14. Christoph

    Christoph New Member

    Aufgrund meiner Schwierigkeiten mit dem MS1E-Modul habe ich mir auch ein solches Conrad-Modul bestellt.
    Heute wurde geliefert. :grin:

    @ Ralf:
    Wo hast du die Anschlüsse für den Pegelwandler angelötet?
    Gibt es Lötpunkte auf der Platine, oder hast du direkt am LEA-Modul gelötet?
    Mit welcher Software machst du die Konfiguration?
  15. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo Christoph ,

    das sind die 2 Lötpunkte hinter den 100 Ohm Widerständen ganz rechts auf der Platine wenn der Chipsatz nach oben zeigt.
    Es gibt in den Unterlagen von u-blox auch ein Beispieldesign wo genau diese Platine mit Schaltplan auftaucht.
    Die Konfiguration übernimmt bei mir u-centern 4.01.
    Damit kannst du auch feststellen ob du die aktuellste Firmware drauf hast.
    Ich habe bei mir noch ein Firmwareupdate auf V.5.00 gemacht , das ist aber nicht unbedingt notwendig.

    Gruß Ralf
  16. Christoph

    Christoph New Member

    Kannst du mir die Unterlagen zu dem Modul per Mail zukommen lassen?
    cdal ÄT gmx PUNKT de

    Bisher habe ich nur das Datasheet das auch bei Conrad ladbar ist.
  17. Christoph

    Christoph New Member

    Pinp my GPS

    Ich habe meinen Conrad-GPS-Reciever etwas gepimpt.
    So kann ich den Empfänger über USB konfigurieren und per serieller Verbundung an den Logger anschließen.

    Attached Files:

  18. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo ,

    das sieht doch gut aus !!
    Vor allen Dingen brauchst du bei der Konfiguration keine extra Spannungsquelle und Pegelwandler !

    Gruß Ralf
  19. Geni

    Geni Member

    Hallo Christoph,
    ich sollte nächste Woche meine GPS-Maus auch bekommen. Hast Du eine kleine Doku wo Du genau welchen Anschluss abgezapft hast und wie dann das USB- und RS232 Kabel ausschaut?
    Wo hast Du diesen Stecker her? (ArtikelNr.)
    Gruss Geni
  20. Christoph

    Christoph New Member

    Die Stcher/ Buchsen sind von Reichelt.
    Best.Nr. PSS 254/5G für den Stecker und PSK 254/5W für die Buchsen. Dazu noch die Crimpkontakte PSK-KONTAKTE.

    Die Belegung ist so, dass die äußeren Kontakte die Stromversorgung sind (+ und -), der mittlere Kontakt das serielle Signal (TX vom Modul) und die übrigen die beiden Signalleitungen vom USB.

    Beim Umlöten einfach nur darauf achten, dass die ursprünglichen Verbindungen beim USB wieder hergestellt werden. Das serielle Signal ist vom Lötpunkt ganz links, wenn die Platine mit den Lötanschlüssen zu dir liegt (2. Bild).

    Ein wirkliches RS232-Kabel habe ich nicht. Ich nutze den Pegelwandler vom Midilogger, wenn ich die GPS-Maus an den PC hängen will.

    Als USB-Kabel habe ich das originale genutzt. Einfach eine Buchse an die alten Kabelanschlüsse und dann eingeschrumpft. Könnte bei Bedarf noch ein Bild online stellen.

Share This Page