Discussion in 'GPS' started by ontellutas, Aug 19, 2008.

  1. ontellutas

    ontellutas New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe mehrere kleine probleme bezüglich der darstellung von nmea dateien in google earth.

    die daten, die mir zur verfügung gestellt werden, bekomme ich über ein programm namens docklight, was an sich nur den datenverkehr zwischen gps empfänger und pc mit-traced.

    ...
    14:03:34.30 [RX] - $GPGGA,120229.000,5016.9145,N,00838.1522,E,1,08,0.9,271.0,M,47.9,M,,0000*55<CR><LF>
    $GPGSA,A,3,15,28,26
    14:03:34.41 [RX] - ,18,22,09,12,17,,,,,2.0,0.9,1.7*30<CR><LF>
    $GPGSV,3,1,11,09,70,300,46,12,42,230,33,17,40,075,43,15,40,1
    14:03:34.52 [RX] - 72,27*76<CR><LF>
    $GPGSV,3,2,11,26,27,159,32,18,21,260,31,22,20,300,21,28,15,056,34*71<CR><LF>
    $GPGSV,3,3,11,14
    14:03:34.63 [RX] - ,04,321,,30,01,236,,11,01,020,*4E<CR><LF>
    $GPRMC,120229.000,A,5016.9145,N,00838.1522,E,39.66,237.67,180
    14:03:34.75 [RX] - 808,,,A*5C<CR><LF>
    ...

    die daten stehen dann in dieser form in meinem logfile in *.txt

    ich habe angefangen dieses file in excel zu bearbeiten, aber ich scheitere im moment noch kläglich daran, die koordinaten zu extrahieren und in excel verfügbar zu machen.

    der grund, warum ich über excel gehen will, ist, dass ich jedem gps punkt später einen oder zwei werte zuweisen will.

    hat jemand vielleicht eine idee, wie ich aus dem excel file meine google earth *.kml daten bekommen?

    vielen dank und grüße

    lukas


  2. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Das erste was mir zu deinem "Datenklumpen" einfällt ist ... Du must Herausforderungen lieben :D Denn bei dem Kauderwelsch kann ich mir gut vorstellen das es in Excel ein klitzekleines Problem geben könnte ...

    Generell solltest du folgendes tun:
    1. Die Daten von Zeitstempeln und überflüssigen Zeichen befreien. Dann sieht es so aus:
      $GPGGA,120229.000,5016.9145,N,00838.1522,E,1,08,0. 9,271.0,M,47.9,M,,0000*55<CR><LF>
      $GPGSA,A,3,15,28,26
      ,18,22,09,12,17,,,,,2.0,0.9,1.7*30<CR><LF>
      $GPGSV,3,1,11,09,70,300,46,12,42,230,33,17,40,075, 43,15,40,1
      72,27*76<CR><LF>
      $GPGSV,3,2,11,26,27,159,32,18,21,260,31,22,20,300, 21,28,15,056,34*71<CR><LF>
      $GPGSV,3,3,11,14
      ,04,321,,30,01,236,,11,01,020,*4E<CR><LF>
      $GPRMC,120229.000,A,5016.9145,N,00838.1522,E,39.66 ,237.67,180
      808,,,A*5C<CR><LF>
    2. Und dann die zerfledderten Daten wieder in Reih und Glied ordnen ...
      $GPGGA,120229.000,5016.9145,N,00838.1522,E,1,08,0. 9,271.0,M,47.9,M,,0000*55<CR><LF>
      $GPGSA,A,3,15,28,26,18,22,09,12,17,,,,,2.0,0.9,1.7*30<CR><LF>
      $GPGSV,3,1,11,09,70,300,46,12,42,230,33,17,40,075, 43,15,40,172,27*76<CR><LF>
      $GPGSV,3,2,11,26,27,159,32,18,21,260,31,22,20,300, 21,28,15,056,34*71<CR><LF>
      $GPGSV,3,3,11,14,04,321,,30,01,236,,11,01,020,*4E<CR><LF>
      $GPRMC,120229.000,A,5016.9145,N,00838.1522,E,39.66 ,237.67,180808,,,A*5C<CR><LF>
    3. Und siehe da man hat wieder brauchbare NMEA Daten die man auch auswerten kann.
    4. Jetzt nimm GPSBabel und konvertiere die NMEA Datei in KML. Fertsch http://www.gpsbabel.org/
    Und wenn du es etwas einfacher haben willst, dann solltest du mal ein brauchbares Serial Logging Tool nehmen -> http://www.logview.info/cms/d_serial-port-terminal.phtml
    Dort kann man nämlich die Ausgabe so steuern das man erst garnix mehr wegschnippeln muss sondern gleich ein reines NMEA Log hat. Das macht die Arbeit viel leichter.
    Dazu sollte man unter Ansicht auf ASCII stellen, und die letzten drei Haken unter Ansicht auch wegnehmen. Und schon klappts auch :)
  3. ontellutas

    ontellutas New Member

    ok

    vielen dank für die rasche antwort und den tipp. ich werde einfach versuchen die messreihen nocheinmal aufzunehmen.

    melde mich dann ob es geklappt hat.

    bis denne
  4. wurpfel

    wurpfel New Member

    schritt 2

    hi

    bist du dann stolzer log-besitzer hilft dir gpsbabel
    nach kmz zu konvertieren :)

Share This Page