Discussion in 'Kurvendiskussion' started by Expo505, Dec 10, 2006.

  1. Expo505

    Expo505 New Member

    hallo Ihr verrückten (nicht böse gemeint),

    ich hab mich enschlossen ein neues ladegeät zu kaufen, hab etwas im netz gesucht, meine aufmerksamkeit ist recht schnell auf den akkumatik gefallen, hörte sich echt gut und hab nur gutes gelesen, nach einem kurzen gepräch mit stefan war die entscheidung gefallen, der akkumatik musste her :rocks: hat alles super geklappt und war voller vorfreude, als das päcken dann angekommen ist, hat sich mein "meister des lötkolbens" schnell in urlaub verdrückt :dontknow: und ich stand vor einem berg dioden, kondesatoren, ic usw aber auch das problem war in den griff zu bekommen (noch mal danke an stefan, der die probleme aus der welt geschafft hat)........ sooooooo das ist jetzt der heutige stand....... lade gerade meine ersten akku.

    nun zu meiner eigentlchen frage:

    gibt es eine anleitung zum auswerten der bunten strichen auf meinem bildschirm , mich interesiert das thema sehr aber wie gesagt bitte auf anfängerniveau.

    gruss
    alex
  2. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Also erstmal willkommen im Forum hier bei uns :beer:

    Nun zu deiner eigentlichen Frage.
    Nuja, so pauschal kann man das nicht beantworten. Eine richtige Anleitung gibt es nicht. Es gibt nur ein paar Grundlagen die man kennen lernen kann. Anhand dessen kann man sich dann ein Bild vom Akku machen.
    Ich werde in den nächsten Tagen mal das kleine Akku Diagnosekompendium überarbeiten und auf der neuen Webseite (ja richtig gelesen, wir ham bald ne ganz schnike Site :rocks: ) mit einstellen.
    @Heinzi: Wenn du das hier liesst ... Ich werde da auch noch mal auf dich zukommen.

    Da gibt das dann einige Grundlegende Infos. Und ich denke wir können das mal etwas ausbauen, das man als Newbie auch einen kleinen Überblick bekommt.

    Anbei sei noch bemerkt, das LogView eine ganz tolle Funktion hat. Die Kurven als Grafikdatei speichern (einfach mal in die Grafik mit der rechten Maustaste klicken). Und dann kann man die hier auch im Forum anhängen bei einem Posting. Damit kann man eher schon mal was sagen als so ohne alles .... ;)
  3. Expo505

    Expo505 New Member

    Hallo,

    könnt ihr mir bei der auswertung des diagrams helfen, ich habe hier versucht ein NiMH 12volt akku mit 9000mAh kapazität zu laden ich bring aber nicht mehr wie ca. 2000mAh rein, kann man evtl. erkennen ob Zellen defekt sind.

    vorab besten dank

    (das erste bild ist entladen, das zweite laden)

    gruss
    alex

    Attached Files:

  4. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Kannst du mal nur Spannung und Strom als Kurve nehmen und die Bilder etwas grösser machen? Ich kann da nur wenig erkennen trotz guter Augen :)
    Oder packe einfach deine LOV Datei mit ZIP oder RAR und poste die hier.
  5. Expo505

    Expo505 New Member

    hallo,

    hab die log Datei hocheladen, Danke

    gruss
    alex

    Attached Files:

  6. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Hmm, man sieht in der Kurve, dass zum Ende hin die Akkuspannung abfällt. Mag sein das die DeltaPeak Abschaltung da schon greift. Einen anderen Grund sehe ich da erstmal nicht. Zur Not mal dem Estner den Forumlink hier schicken ;)

    Was ist denn das für ein Akku? 9000mAh scheint mir wahne gross. :eek:

    Anmerkung: Thema verschoben.
  7. Heinzi

    Heinzi Member

    hallo alex

    willkommen im forum der forümer.:D

    erstens:
    ein gutes neues jahr.
    zweitens:
    gratulation zum erwerb des akkumatiks.
    das ding kenne ich fast wie meine eigene hosentasche, habs doch mal auf herz und nieren geprüft.
    drittens:
    empfehle ich dir auch das kleine akkukompendium (von mir geschrieben;) ) bedarf aber noch (oder wieder einmal einer überarbeitung.

    bei interesse kann ich es dir aber gerne mal zuschiken. (wo habe ich das nur abgelegt??? )

    viertens:
    kommen wir zur sache:
    da möchte ich an dominiks frage nach dem akkutyp anknöpfen.
    hat das ding wirklich 9000mAh und 10 zellen?????
    kommst du aus der modellboot"abteilung"
    9000mAh hört sich beinahe so an, als ob da zwei akkus paraalell geschalten sind?
    erzähl mal was zum akku selber. wie alt ist er marke, wo gekauft etc. etc. etc.

    gleich vorn weg: akkus sollten nicht in paralellschaltung geladen werden.

    nun zu deinem akku
    Immer vorausgesetzt der akku hat tatsächlich 9000mAh. wette ich du hast da (mindestens) eine schlechte zelle im pack.
    leider leider ist in der neusten version des akkumatiks die entladeschlussspannung auf 1,1V/ zelle heraufgesetzt worden.
    (was der grund ist weshalb ich immer noch die allte version auf meinem akkumatik habe)(die hraufsetzung hat natürlich schon seinen grund ;) ).

    deine eine schwache zelle veranlasst den akkumatik nun zum frühzeitigen beenden der entladung. geladen wird dann natürlich auch nicht viel mehr als herausgenommen wurde.

    die schwache zelle kann zwei gründe haben.
    1) die zelle hat wirklich nur noch etwa 1000mAh, oder
    2) die zelle hat eine wesentliche höhere selbstentladung als die restlichen.

    ich empfehle dir folgendes vorgehen.
    1) formiere den akku d.h. laden mit 900mA über min 14 stunden.
    benutze dazu die option "menge" gib beim ladestrom 900mA ein und lass ihn laufen. besser noch du zeichnest den ladeverlauf mit logview auf.

    2) entlade unmittelbar nach ladeende nochmals mit etwa 2A (fest)
    was tut sich
    a) verhalten wie bisher----> mindestens eine zelle defekt gemäss pkt 1) oben
    b) entladen von 9000mAh (ca) eine zelle mit erhöhter selbstentladung.

    abhilfe:
    fall a) zelle auswechseln (lassen) sicherstellen dass nur eine zelle betroffen ist!
    sicherstellen: erneut normalladen (900mA 12-14h) ) entlade den akku im nicd modus. kurve aufzeichnen.

    fall b) akku nur noch normalladen d.h mit 900mA 12-14 stunden, anschliessend gleich fahren. ist nicht gerade das was man sich wünscht, was, also überlegen ob vorgehen wie fall a)
  8. Expo505

    Expo505 New Member

    :D servus,

    erstmal sorry das ich mich jetzt erst melde, feiertage, neuer rechner :D usw.

    es handelt sich um

    http://tecxus.xxs1.de/tecxus/fileadmin/download/broschueren/NMH/NIMHD9000.pdf

    die zellen sind ca. 1.5 jahre alt, wurden eigentlich noch nie richtig geladen, mit dem akkumatik zum ersten mal.

    dein vermutung bezüglich modellboot simmt fast, nur kommt noch ein U- vor´s Boot :D.

    das wäre echt top, wenn du mir dein akkukompendium zukommen lassen würdest, bin wie gesagt recht neu auf dem gebiet. hab meine akku´s immer mit den normalen ladegeräte geladen.

    fast vergessen.... wünsch dir auch ein gutes neues jahr

    grüsse aus dem wilden süden
  9. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    @Heinzi: Ich warte ja auch noch ;)
  10. S.Schiller

    S.Schiller New Member

    Also wenn du noch Heinzi´s anleitung keine schlechte zelle gefunden hast würd ich es mal mit formieren der Zellen probieren also entladen und dann mit 1/10 C laden und Entladen, natürlich nicht gleich nach einander sondern mit pause dazwischen Nimh Zellen sind nicht so Zyklen fest wie Nicd, 2-3 mal wenn sie dann leer sind kannste sie mal mit mehr laden und dann sollte es besser geworden sein....ich weiß nicht hat de akkumatik eine auffrischen Funktion?? die geht auch

    Greetz

Share This Page