LogView       Downloads    Doku    Artikel    Forum                Deutsch   English

Debug Auswertung

Damit man das Logging überhaupt sieht / auswerten kann, muss in LogView eine Aufzeichnung gestartet werden. Ich gehe an dieser Stelle mal davon aus, dass eine entsprechende INI - Datei angelegt wurde. Weiterhin muss natürlich auch das angeschlossene Gerät Daten liefern. 

Wenn diese beiden Kriterien erfüllt sind, dann sieht man im Logging Einträge mit :
Empfang von Daten - SerialPortRxClusterEvent
Dieser Eintrag besagt, dass serielle Daten am PC angekommen sind. 

Die folgende Zeile zeigt die seriellen Daten:
$1;1;000
Anmerkung : Es kann durchaus vorkommen, dass die Daten hier zerstückelt sind. LogView setzt diese aber wieder zu sauberen Telegrammen zusammen. Das sollte also kein Problem darstellen. 

Danach kommt dann im Normalfall ein Block: 
DatenempfangAuswertung
Wenn dieser Block angezeigt wird, dann hat LogView ein sinnvolles Telegramm aus den seriellen Daten zusammengesetzt und schickt es in die Auswertung. 

Daten als ASCII = '<CR><LF>$1;1;000'
Daten als HEX = '0D0A24313B313B303030'

Hier werden die Daten in ASCII und in HEX dargestellt. Das sind dann wirklich die Daten die in die Auswertung gelangen. 

In diesem Beispiel kann man schon auf den ersten Blick erkennen, dass die Daten nicht wirklich brauchbar sind. Und genau das sagt uns das Log auch in der folgenden Zeile: 
OpenFormat - DatenGueltig --> Daten NICHT gültig
Ich denke der Text spricht für sich. 

Und nun kommt eine der Stärken des neuen Loggings zum Tragen. Es wird nämlich angezeigt was denn da nicht ok ist an den Daten. Dazu gibt es im Log einen Eintrag "Grund für ungültige Daten ...". Wenn man auf diesen Eintrag klickt, dann sieht man unten im Viewer (in der SmartInspect Console) einen Textblock mit Informationen: 
Das erste Zeichen des Telegramms ist kein " $ " (Dollar).
Die letzten beiden Zeichen sind nicht <CR><LF> (#13#10).
Die Checksummenprüfung findet nicht statt wegen Checksumme = 0.
Die Anzahl der Delimiter passt nicht zu den angegebenen Werten.
Es müssten 6 + 3 sein. Es sind aber 2.
Es wäre auch möglich das ein fascher Delimiter angegeben wurde...
Gefunden wurde " $ " in der INI angegeben " ; "


Hier wird im Klartext aufgelistet was denn so alles im Argen liegt. Und bei dem Datenfetzen der in die Auswertung gelangt ist, wird eine Menge beanstandet. 
Die einzelnen Punkte müssen an dieser Stelle sicher nicht beschrieben werden. Das sollte sich aus dem Text ergeben. 


Dieses Logging wird nun für jedes Telegramm gemacht was in LogView dargestellt werden soll. Es reicht im Normalfall wenige Sekunden aufzuzeichnen, um einen Überblick zu bekommen was denn das Problem ist. Man muss keine stundenlangen Logs erstellen. 

Im oberen Bereich des Logs werden zusätzlich auch noch die relevanten Schnittstellenparameter und Systeminformationen geloggt. Dieser Bereich sollte sich auch von selbst erklären.

Aktualisierung: 2008/05/22 - Dominik Schmidt